Zeitgemäßes über Krieg und Tod

Sigmund Freud: Zeitgemäßes über Krieg und Tod
Produkttyp: eBook-Download
Verlag: Andhof
Erschienen:
Sprache: Deutsch
Seiten: 32 (Druckfassung)
Format: EPUB Info▼
Download: 140 kB
EPUB eBook-Download
0,99 €
inkl. MwSt
eBook in den Warenkorb

Zeitgemäßes über Krieg und Tod sind zwei Essays in einem Werk, die Sigmund Freud 1915 sechs Monate nach Ausbruch des Ersten Weltkriegs geschrieben hatte. Die Essays bringen Unzufriedenheit und Ernüchterung über die menschliche Natur und die menschliche Gesellschaft nach den Feindseligkeiten zum Ausdruck:

Der erste Aufsatz - die Enttäuschung des Krieges - befasst sich mit der weit verbreiteten Ernüchterung, die durch den Zusammenbruch der Pax Britannica, dem Prinzip der Welt- und Kolonialherrschaft des 19. Jahrhunderts, hervorgerufen wurde – was Freud "die Kulturgemeinschaft der Friedenszeit" nannte.

Der zweite Aufsatz - Unser Verhältnis zum Tode - befasst sich mit dem, was Freud "Schutzgelderpressung" in Friedenszeiten nannte, bei dem die Unvermeidlichkeit des Todes aus der zivilisierten Mentalität entfernt wurde. Aufbauend auf dem zweiten Essay von Totem und Tabu argumentierte Freud, dass eine solche Haltung vor allem Zivilisten unvorbereitet für den fundamentalen Schrecken des industriellen Todes im Weltkrieg zurückließ.

Diese Produkte könnten Ihnen auch gefallen:

Sigmund Freud: Die Traumdeutung
eBook-Download EPUB
0,99 €
Sigmund Freud: Jenseits des Lustprinzips
eBook-Download EPUB
0,99 €
Sigmund Freud: Totem und Tabu
eBook-Download EPUB
0,99 €