Wir Sklaven von Suriname

Anton de Kom: Wir Sklaven von Suriname
Produkttyp: eBook-Download
Fassung: Deutsche Erstausgabe
Verlag: Transit Buchverlag
Erschienen:
Sprache: Deutsch
Seiten: 224 (Druckfassung)
Format: EPUB Info▼
Download: 1,5 MB
EPUB eBook-Download
18,99 €
inkl. MwSt
eBook in den Warenkorb

1934 veröffentlichte Anton de Kom Wir Sklaven von Suriname. Das Buch ist eine literarische Provokation und eine persönliche, leidenschaftliche Anklage gegen Rassismus und Ausbeutung. Es gilt als das erste Buch, das die Geschichte Surinames aus antikolonialer Sicht beschreibt, verfasst von einem Nachfahren von Versklavten, die die Folgen der Kolonialherrschaft am eigenen Leib erfahren haben. De Kom schildert eindrucksvoll, mit welchen Mitteln die niederländischen Kolonialherren die eingeborene Bevölkerung sowie die Versklavten und deren Nachfahren allein um des Profits willen unterdrückt haben und wie sich diese gegen die unmenschliche Behandlung aufgelehnt haben.

Mit viel Hintergrundwissen schreibt er über das Grauen, aber auch über den Mut, die Selbstachtung und den Freiheitswillen. Über 150 Jahre Jahre nach der offiziellen Abschaffung der Sklaverei und über 80 Jahre nach seiner ersten Veröffentlichung hat dieses Buch nichts von seiner Aussagekraft verloren. Anton de Kom steht exemplarisch für das erstarkende Selbstbewusstsein, für Antikolonialismus und Antirassismus bis heute und insofern in einer Reihe mit Martin Luther King, Malcolm X, Frantz Fanon oder Rosa Parks.

Diese Produkte könnten Ihnen auch gefallen:

Kolja Zydatiss: Cancel Culture
eBook-Download EPUB
14,99 €
Katharina Oguntoye: Schwarze Wurzeln
eBook-Download EPUB
14,50 €
After Europe
eBook-Download EPUB
6,99 €
Toni Keppeler: Schwarzer Widerstand
eBook-Download EPUB
19,99 €