Western Helden 18 – Erotik Western

Die Sprache der Gewalt

R. S. Stone: Western Helden 18 – Erotik Western
Produkttyp: eBook-Download
Verlag: Kelter Media
Erschienen:
Sprache: Deutsch
Seiten: 64 (Druckfassung)
Format: EPUB Info▼
Download: 549 kB
EPUB eBook-Download
2,49 €
inkl. MwSt
eBook in den Warenkorb

Warum nur einen?

Wenn Sie doch alle drei haben können.

Jetzt gibt es unsere drei beliebten Erotikwestern in einem Band:

Cassidy, Laredo und Coltman auf dem Weg zu neuen Abenteuern im Wilden Westen. So, wie er damals war: rau und gnadenlos.

Begleiten Sie die Revolverhelden auf ihren (erotischen) Streifzügen in der Pionierzeit.

Mehr Spannung und Abenteuer gibt es nicht!

Als Milton Randall die vier Reiter über den Hügelkamm stieben sah war ihm klar, dass er ein riesiges Problem am Hals hatte. Er parierte sein Pferd, starrte, dem Fegefeuer seiner wirbelnden Gedanken ausgesetzt, dem Quartett entgegen und spürte, wie die Angst in ihn hineinkroch. Es waren Cowboys der Running Water Ranch. Die Hufschläge dröhnten wie ein Vorbote von Unheil und ­Ver­hängnis, ein eisiger Hauch schien den sechsundfünfzigjährigen Pferdezüchter zu streifen. Er duckte sich unwillkürlich und zog den Kopf zwischen die Schultern, als würde jemand nach ihm schlagen. Vor ihm rissen die Reiter die Pferde zurück. Das Pochen, Klirren und Knarren verklang, nur noch das Prusten und Schnauben der Pferde war zu vernehmen. Aufgewirbelter Staub markierte den Weg, den die Reiter zurückgelegt hatten. Es war der helle Staub des Llano Estacado, der das ganze Land wie mit einer dünnen Puderschicht überzog. "Sieh an", stieß ein Cowboy hervor, der sein unruhiges Pferd mit den Oberschenkeln bändigte. "Der glücklose Pferdezüchter Milton Randall. Er treibt sich auf dem Weideland der Running Water Ranch herum, und vor ihm hängt ein totes Maverick über den Pferderücken. Was sagt man dazu?" "Männer", murmelte Randall mit einer ihm selbst fremden Stimme, räusperte sich, bekam aber den Hals nicht frei und fuhr fort: "Ihr wisst genau, dass …" "Erzähl die Story nicht uns, Viehdieb!", schnitt der Sprecher der kleinen Gruppe Randall schroff und mit klirrender Stimme das Wort ab. "Heb sie dir für Big Jacob auf. Ich bin neugierig, was er dir für eine Antwort geben wird."

Diese Produkte könnten Ihnen auch gefallen: