Warum Kinder getötet werden

Eine kleine Kulturgeschichte des Kindsmords

Prof. Dr. Marita Metz-Becker: Warum Kinder getötet werden
Produkttyp: eBook-Download
Fassung: 1. Auflage
Verlag: Kursbuch
Erschienen:
Sprache: Deutsch
Seiten: 21 (Druckfassung)
Format: EPUB Info▼
Download: 247 kB
EPUB eBook-Download
0,99 €
inkl. MwSt
eBook in den Warenkorb

Mit der Figur des Gretchen hat Johann Wolfgang Goethe im "Faust" nicht nur einfach ein Mädchen, sondern eine Kindsmörderin unsterblich gemacht. Und orientierte sich dabei an einem realen Beispiel, derer in den Stadtarchiven des 18. und 19. Jahrhunderts etliche nachzulesen sind. Die Kulturwissenschaftlerin Marita Metz-Becker wagt in Kursbuch 201 einen tiefen Einblick in die ärmlichen Lebensumstände, die elenden Bedingungen, unter denen Frauen damals Kinder zur Welt brachten, ihre bedauernswerte Stellung und die Ambivalenz ihrer Entscheidungen.

Diese Produkte könnten Ihnen auch gefallen:

Kathrin Fischer: Generation Laminat
eBook-Download (EPUB)
13,99 €
Nguyen Ngoc Tu: Endlose Felder
eBook-Download (EPUB)
9,99 €