Von Memmen und echten Männern

Wie Rekruten und Wehrdienstverweigerer in Russland schikaniert werden

Christoph Kersting: Von Memmen und echten Männern
Produkttyp: Hörbuch-Download
Gelesen von: Christoph Kersting
Verlag: SWR Mediaservices GmbH
Erschienen:
Sprache: Deutsch
Spieldauer: 25 Min.
Format: MP3 128 kbit/s
Download: 23,7 MB (1 Track)
MP3 Hörbuch-Download
3,95 €
inkl. MwSt
Hörbuch in den Warenkorb
Hörprobe

Die russische Armee ist für ihre Brutalität gegenüber jungen Rekruten berüchtigt. Viele wohlhabende Eltern versuchen deshalb ihre Söhne mit gefälschten Attesten vom Wehrdienst freizukaufen. Für diejenigen, deren Eltern weniger betucht sind, könnte der Zivildienst eine Möglichkeit sein, dem oft menschenverachtenden Verhalten im russischen Militär zu entkommen. Doch nur wenige haben sich bislang für diesen Weg entschieden. Denn nicht selten werden die sogenannten Alternativschiki zu Einsätzen fern der Heimat abkommandiert, nach Sibirien etwa. Zudem herrscht in Russland ein fragwürdiger Männlichkeitskult und Zivildienstleistende gelten als Memmen. Christoph Kersting hat mit jungen Russen über ihre Erfahrungen gesprochen. O-Töne: Andrej Nasyrov (russ, darüber dt Übersetzung), Zivildienstleistender, Kinderkrankenhaus Perm, Reiner Wedde, Rechtsanwalt, Moskau, Ruslan Pschenko (russ, darüber dt Übersetzung), Zivildienstleistender, Potschta Rossii, Moskau, Sergej Krivenko (russ, darüber dt Übersetzung), Geschäftsführer Allrussische Koalition für einen demokratischen Zivildienst, Jens Siegert, Leiter Büro Heinrich-Böll-Stiftung, Moskau, Boris Demjankov (russ, darüber dt Übersetzung), Leiter Abteilung für Zivildienst, Agentur für Arbeit und Beschäftigung Rußland, N.N. (russ, darüber dt Übersetzung), verschiedene russische Passanten, Zinaida Tropina (russ, darüber dt Übersetzung), Mitglied Organisation "Soldatenmütter", St. Petersburg, N.N. (russ, darüber dt Übersetzung), Dimitri, ehem. Rekrut, N.N. (russ, darüber dt Übersetzung), Mutter, die ihren Sohn durch ein gefälschtes Attest vor dem Wehrdienst bewahrt hat,Juri Bogradovski (russ, darüber dt Übersetzung), Leitender Arzt, Invalidenheim, St. Petersburg, Regie: Christoph Kersting

Diese Produkte könnten Ihnen auch gefallen:

Werner Reichel: Kickl muss weg
Hörbuch-Download (MP3)
Gelesen von Werner Reichel
17,99 €
Harald Seiz: Think Big
Hörbuch-Download (MP3)
Gelesen von Max Hoffmann
15,99 €
Hans Woller: Gerd Müller
Hörbuch-Download (MP3)
Gelesen von Christian Enner
22,95 €
Rolf Dobelli: Die Kunst des klaren Denkens
Hörbuch-Download (MP3)
Gelesen von Frank Stöckle
15,95 €