Tanz der Banken

Ein Wirtschaftskrimi

Thomas Neiße: Tanz der Banken
Produkttyp: eBook-Download
Verlag: R.G. Fischer Verlag
Erschienen:
Sprache: Deutsch
Seiten: 372 (Druckfassung)
Format: EPUB Info▼
Download: 485 kB
EPUB eBook-Download
19,99 €
inkl. MwSt
eBook in den Warenkorb

In Deutschland passiert etwas Unerhörtes. Zwei Banken kämpfen um die Übernahme der jeweils anderen. Dabei werden alle Register gezogen, von finanziellen Drohgebärden bis hin zum Auftragsmord. Auch internationale Finanzinstitute mischen kräftig mit, schließlich winken fette Profite. Am Ende bleiben vernichtete Existenzen und menschliche Tragödien.

Gerd Brauner, der Chef der Meinebank in Frankfurt beabsichtigt die Übernahme der Wertebank in München. Dafür ver­folgt er perfide Pläne: Er verbündet sich mit anderen Finanzinstitutionen und plant, durch Strohmänner nach und nach Aktien der Wertebank aufzu­kau­fen. Auch vor einem Auftragsmord und der Erpres­sung eines Personalberaters schreckt er nicht zurück, der einen ehemaligen ­Mitarbeiter und früheren Studienfreund Brauners als Spion in die Wertebank einschleusen soll. So hofft Brauer an ­Insiderinformationen zu kommen.

Doch Peter Nehmer, der Chef der Werte­bank, sieht diesem Treiben nicht tatenlos zu und entwickelt seinerseits ausge­­klü­gelte Strategien. Auf einer Hauptversamm­lung kommt es zu einem spek­taku­lä­ren Showdown, was wiederum Brauner zu einer radikalen Maßnahme veranlasst, um seinen Kontrahenten doch noch in die Knie zu zwingen. Immer mehr schau­kelt sich diese Männerfeindschaft hoch, immer gewissenloser verbeißt sich Brauner in sein Vorhaben, das unauf­halt­sam auf ein schreckliches Ende zuläuft.

Thomas Neiße kennt die Gepflogenheiten in der Welt der Finanzen aus eigener Erfahrung in- und auswendig. Vieles in dieser turbulenten und spannenden Story könnte durchaus in der Realität vorstellbar sein. Mit viel Phantasie und großer Menschenkenntnis stattet er seine Protagonisten mit typischen Charaktereigen­schaf­ten aus und schafft so ein beklemmendes Szenario, das den Leser bis zum furiosen Ende fesselt.

Diese Produkte könnten Ihnen auch gefallen:

Hermann Simon: Am Gewinn ist noch keine Firma kaputtgegangen
Hörbuch-Download MP3, gelesen von Sebastian Pappenberger
24,95 €
Michael Opoczynski: Schmerzensgeld
eBook-Download EPUB
15,99 €