Pete Hackett, Alfred Bekker, John F. Beck, Larry Lash, Hans W. Wiena, Glenn Stirling: Nochmal 30 Super Western in einer Bibliothek

Pete Hackett, Alfred Bekker, John F. Beck, Larry Lash, Hans W. Wiena, Glenn Stirling: Nochmal 30 Super Western in einer Bibliothek
Produkttyp: eBook-Download
Verlag: Alfredbooks
Erschienen:
Sprache: Deutsch
Seiten: 3.400 (Druckfassung)
Format: EPUB Info▼
Download: 5,5 MB
EPUB eBook-Download
gratis
eBook in den Warenkorb

Nochmal 30 Super Western in einer Bibliothek

von Alfred Bekker, Pete Hackett, Larry Lash, Hans W. Wiena, Glenn Stirling, John F. Beck

Über diesen Band:

Männer im Kampf um Recht und Rache.

Romane aus einer dramatischen, harten Zeit.

Dieses Buch enthält folgende Western:

Alfred Bekker: Im Land von El Tigre

Larry Lash: Die letzte Kerbe

Pete Hackett: Marshal Logan und der ehrliche Kopfgeldjäger

Pete Hackett: Blutige Nuggets

Pete Hackett: Das höllische Rudel

Pete Hackett: Der Tod mischt die Karten

Pete Hackett: Der Marshal von Plainview

Pete Hackett: Marshal Logan gegen Tod und Verderben

Pete Hackett: Marshal Logan und die unerbittliche Jagd

Pete Hackett: Das harte Gesetz der Wildnis

Hans W. Wiena: Einer gegen ale

Alfred Bekker: Die Bande der Revolvermänner

Pete Hackett: Die Geschichte des Vince Kelly

Pete Hackett: Zwei Marshals auf dem Höllenritt

Pete Hackett: Ein Dutzend Pferde

Pete Hackett: Aus alter Freundschaft

Pete Hackett: Weiderebellen

Pete Hackett: Für zwanzig Jahre Treue

Pete Hackett: Hass auf Joe Hawk

Pete Hackett: Marshal Logan folgte dem Tod

Glenn Stirling: Haftbefehl für Jimmy Copper

John F. Beck: Chubascos blutige Fährte

Pete Hackett: Gewehre für Lone Wolf

Pete Hackett: Das Spiel ist aus, Sheriff

Pete Hackett: Der Tod ritt mit

Pete Hackett: Panhandle Smith

Pete Hackett: Pakt mit der Hölle

Pete Hackett: Keine Chance für Cliff Randall

Pete Hackett: Wölfe kennen keine Gnade

Pete Hackett: Am Coldwater Creek lauert der Tod

Chaco lernt einen Mann namens Hank kennen. Er ist ein Geldbote, der 20 000 Dollar von einer Bank zu einer anderen bringen soll. Hank erzählt ihm, drei Banditen hätten von ihm verlangt, ihnen das Geld zu übergeben, ansonsten würden sie seine Frau töten. Hank hat sich allerdings verspätet und fürchtet nun um das Leben seiner Frau. Chaco begleitet Hank zu seiner Farm. Ist es bereits zu spät?