Moonlight Romance 32 – Romantic Thriller

Sohn der Hölle

Regina Shadow: Moonlight Romance 32 – Romantic Thriller
Produkttyp: eBook-Download
Verlag: Kelter Media
Erschienen:
Sprache: Deutsch
Seiten: 64 (Druckfassung)
Format: EPUB Info▼
Download: 214 kB
EPUB eBook-Download
1,99 €
inkl. MwSt
eBook in den Warenkorb

Es ist der ganz besondere Liebesroman, der unter die Haut geht. Alles ist zugleich so unheimlich und so romantisch wie nirgendwo sonst. Werwölfe, Geisterladies, Spukschlösser, Hexen, Vampire und andere unfassbare Gestalten und Erscheinungen ziehen uns wie magisch in ihren Bann.

Moonlight Romance bietet wohlige Schaudergefühle mit Gänsehauteffekt, geeignet, begeisternd für alle, deren Herz für Spannung, Spuk und Liebe schlägt. Immer wieder stellt sich die bange Frage: Gibt es für diese Phänomene eine natürliche Erklärung? Oder haben wir es wirklich mit Geistern und Gespenstern zu tun? Die Antworten darauf sind von Roman zu Roman unterschiedlich, manchmal auch mehrdeutig. Eben das macht die Lektüre so phantastisch...

Moonlight Romance ist der Romantic Thriller der Extraklasse. Die besten Schriftsteller dieses Genres schreiben für Sie!

Beunruhigende Meldungen erreichen die Redaktion in diesen Minuten. Am Besucherzentrum des Mauna Kea scheint es zu einer Katastrophe gekommen zu sein. Unbestätigten Meldungen zufolge wurde das Zentrum dabei komplett zerstört. Wie viele Todesopfer zu beklagen sind, scheint noch nicht festzustehen. Es kam zu Bränden. Gerüchte sprechen davon, es habe vulkanische Aktivitäten gegeben, die der Auslöser gewesen sein könnten. Eine Nachfrage beim Vulkanologischen Institut und dem Sicherheitsbeauftragten führte allerdings nicht zu einem befriedigenden Ergebnis. Die Aussage, dass ein Vulkanausbruch stattfindet oder unmittelbar bevorsteht, wurde energisch dementiert. Eine Erklärung für die Katastrophe wurde nicht gegeben. Während die triste Umgebung des Mauna Kea vor ihren Augen vorüber glitt, erinnerte sich Elisabeth McLeod an alles, was seit ihrer Ankunft auf Hawai geschehen war: Ihre Ankunft und wie sie sofort in die Auseinandersetzung mit den Traditionalisten um Tom Meadows geraten waren – dem charismatischen Führer der Bewegung. "So eine Art Zurück zur Natur!", dachte Elisabeth deprimiert. "Sie wollen nicht nur die Teleskope auf dem Mauna Kea nicht haben, ganz zu schweigen vom Neubau des Dreißig-Meter-Teleskops. Sie wollen zurück in eine Zeit ohne Technik, ohne Wissenschaft. Und sie wollen ihre alte Religion wieder haben: die Göttin Pele und alles, wofür sie steht. Dafür sind sie sogar bereit, zu töten!" "Du bist nachdenklich!", sagte Robert Grenier leise. "Denkst du an Fran?" Die kleine, extrovertierte Buchhändlerin war verschwunden, wahrscheinlich hatte man sie entführt, und Verdächtige gab es nur wenige.