Meine Mutter erzählt

Zeitgeschichte

Stefan Schriber: Meine Mutter erzählt
Produkttyp: eBook-Download
Fassung: 1., Aufl.
Verlag: Frankfurter Literaturverlag
Erschienen:
Sprache: Deutsch
Format: EPUB Info▼
Download: 2,4 MB
EPUB eBook-Download
8,99 €
inkl. MwSt
eBook in den Warenkorb

„Rosie, ich glaub, du mußt mich nach Hause bringen, dies sind keine wilden Wehen mehr. Es geht so schnell, es sind keine fünf Minuten her seit der letzten.“ „Also laß uns schnell gehen“, sagte Rosie. „Das wäre ein schönes Geschenk für Mutter und Vater, hier auf dem Felde, ein echtes Kartoffelkind.“ Dies ist die Chronologie eines harten Frauenlebens (ab 1938) in einer Zeit, in der in den Familien dieser ländlichen schweizerischen Gegend das absolute Patriarchat herrschte, eine höhere Schulbildung für Mädchen weitgehend unüblich war und mit den Gefühlen der Menschen ziemlich rücksichtslos umgegangen wurde. Mit den einfachen, ergreifenden Worten seiner Mutter schafft Stefan Schriber ein beeindruckendes Portrait einer harten Zeit und einer Frau, die sich nicht unterkriegen läßt und schließlich sich und ihren Kindern den Weg in eine bessere Zukunft ebnet. „Viel Tragisches und Schönes hat meine Mutter erlebt. Ich bin stolz darauf, daß ich ihr den Wunsch vom eigenen Buch erfüllen durfte.“ Stefan Schriber