Mami Jubiläum 16 – Familienroman

Du hast mich falsch verstanden!

Lisa Simon: Mami Jubiläum 16 – Familienroman
Produkttyp: eBook-Download
Verlag: Kelter Media
Erschienen:
Sprache: Deutsch
Seiten: 64 (Druckfassung)
Format: EPUB Info▼
Download: 238 kB
EPUB eBook-Download
2,49 €
inkl. MwSt
eBook in den Warenkorb

Die Familie ist ein Hort der Liebe, Geborgenheit und Zärtlichkeit. Wir alle sehnen uns nach diesem Flucht- und Orientierungspunkt, der unsere persönliche Welt zusammenhält und schön macht. Die Familie gibt Freude, die richtige Schulter zum Anlehnen und Ausweinen, und sie gibt dem Leben seinen Sinn. Das wichtigste Bindeglied der Familie ist Mami. Sie sorgt für das Glück in einer heilen, intakten, liebevollen Familie. In diesen herzenswarmen Romanen wird davon mit meisterhafter Einfühlung erzählt. Die Romanreihe Mami Jubiläum setzt einen unerschütterlichen Wert der Liebe, begeistert die Menschen und lässt sie in unruhigen Zeiten Mut und Hoffnung schöpfen. Kinderglück und Elternfreuden sind durch nichts auf der Welt zu ersetzen. Genau davon kündet Mami Jubiläum.

Der Tag im Geschäft war hektisch gewesen, und Delia May war froh, als sie die Kasse in der Parfümerieabteilung schließen konnte. Einige der jungen Verkäuferinnen wurden von ihren Freunden oder Ehemännern abgeholt. Delia beneidete sie darum, denn Maximilian vermied stets, sich mit seiner hübschen jungen Freundin in der Öffentlichkeit sehen zu lassen. Er argumentierte damit, dass er als bekannter Architekt im Interesse der Medien stand und daher nicht wolle, dass man über das ungleiche Paar tuschelte, denn er war doppelt so alt wie Delia. Natürlich verstand sie Maximilians Beweggründe, aber insgeheim hoffte sie, einmal groß von ihm ausgeführt zu werden anstatt sich ständig mit ihm in ihrer kleinen möblierten Wohnung zu treffen. Manchmal überkamen Diana Zweifel, und sie fürchtete, dass sich der schwerreiche Mann schämte, mit einer kleinen Verkäuferin gesehen zu werden. Über eine gemeinsame Zukunft hatten sie nie gesprochen, und Delia wagte nicht, davon anzufangen, denn sie wollte Maximilian nicht verlieren. Als sie ihn im Vorjahr kennenlernte, war es gleich um sie geschehen. Der stattliche Architekt hatte die Parfümabteilung aufgesucht, weil er sich für ein neu auf den Markt gekommenes Aftershave interessierte. Ihm hatte die auffallend hübsche Diana so sehr gefallen, dass er um ein Wiedersehen gebeten hatte. Diana schwebte im siebten Himmel, als er vorschlug, sie in ein abgelegenes Waldcafé einzuladen – und kurz darauf waren sie ein Paar. Dass diese Einladung die erste und letzte war, stimmte Diana traurig, aber sie war glücklich, dass ein gut aussehender gebildeter Mann wie Maximilian sich in sie verliebt hatte. Und so machte sie sich auch an diesem Abend frohgemut auf den Heimweg, denn Maximilian hatte seinen Besuch angekündigt. "Kommst du am Sonntag mit ins Kino?", erkundigte sich Andrea, eine ihrer Kolleginnen. "Da läuft dieser neue Film, der vier Oscars abgeräumt hat." Obwohl Delia nicht die rechte Lust verspürte, sagte sie zu, denn am Wochenende ließ sich Maximilian meistens nicht bei ihr sehen – und vor den langweiligen Sonntagen graute es ihr immer. Weder Andrea noch die anderen Kolleginnen ahnten etwas von Maximilian, denn sie hatte ihm hoch und heilig versprechen müssen, dass ihre Beziehung ein Geheimnis bleiben solle – warum auch immer. Diana wagte nicht, seine Beweggründe zu hinterfragen, auch wenn sie es mehr als seltsam fand, dass niemand etwas erfahren sollte. Delia war nicht dumm, aber verliebt, denn sonst hätte sie längst stutzig werden müssen.

Diese Produkte könnten Ihnen auch gefallen:

Lisa Simon: Mami 1994 – Familienroman
eBook-Download EPUB
2,49 €
Lisa Simon: Mami 1991 – Familienroman
eBook-Download EPUB
2,49 €
Lisa Simon: Mami 1988 – Familienroman
eBook-Download EPUB
2,49 €
Lisa Simon: Mami 1984 – Familienroman
eBook-Download EPUB
2,49 €
Lisa Simon: Mami 1975 – Familienroman
eBook-Download EPUB
2,49 €