G.F. Barner Classic 20 – Western

Der Trick des alten Letherby

G.F. Barner: G.F. Barner Classic 20 – Western
Produkttyp: eBook-Download
Verlag: Kelter Media
Erschienen:
Sprache: Deutsch
Seiten: 64 (Druckfassung)
Format: EPUB Info▼
Download: 277 kB
EPUB eBook-Download
2,49 €
inkl. MwSt
eBook in den Warenkorb

Packende Romane über das Leben im Wilden Westen, geschrieben von einem der besten Autoren dieses Genres. Begleiten Sie die Helden bei ihrem rauen Kampf gegen Outlaws und Revolverhelden oder auf staubigen Rindertrails. Interessiert? Dann laden Sie sich noch heute seine neueste Story herunter und das Abenteuer kann beginnen.

G. F. Barner ist legendär wie kaum ein anderer. Seine Vita zeichnet einen imposanten Erfolgsweg, wie er nur selten beschritten wurde. Als Western-Auto

r wurde er eine Institution. G. F. Barner wurde quasi als Naturtalent entdeckt und dann als Schriftsteller berühmt. Sein überragendes Werk beläuft sich auf 764 im Martin Kelter Verlag erschienene Titel. Seine Leser schwärmen von Romanen wie "Torlans letzter Ritt", "Sturm über Montana" und ganz besonders "Revolver-Jane". Der Western war für ihn ein Lebenselixier, und doch besitzt er auch in anderen Genres bemerkenswerte Popularität. So unterschiedliche Romanreihen wie "U. S. Marines" und "Dominique", beide von ihm allein geschrieben, beweisen die Vielseitigkeit dieses großen, ungewöhnlichen Schriftstellers.

Western von G. F. Die Kugel trifft Sam McLane und wirbelt ihn herum. Sam stürzt vom Felsen, verliert das Gewehr, das er noch aus dem Scabbard gezogen hat. Danach prallt er auf das von ihnen losgeschlagene Gestein und beginnt zu rollen. Er kommt das schräge Ufer herabgekollert, bis er in den Bach fällt. Es klatscht im Wasser – der Körper dreht sich. "Mörder!" schreit der alte Joshua Letherby gellend. "Ihr Mörder!" Die Sonne scheint ihm nun mitten ins Gesicht. "Die Sonne", sagt der alte Letherby verstört. "Was ist mit der Sonne?" Er blickt sich um, starrt verwirrt in die Lampe, auf das Fenster, die offenstehende Tür und auf seine Tochter. Judy Letherby hält die Lampe zur Seite, blickt ihren schweißüberströmten Vater verstört an und rüttelt ihn leicht. "Vater, warum hast du so geschrien? Wo sind Mörder? Dad, ich bin es, Judy! Und du bist zu Hause, in deinem Bett!

Diese Produkte könnten Ihnen auch gefallen: