Familie Dr. Norden Classic 52 – Arztroman

Ein Schutzengel für Julia

Patricia Vandenberg: Familie Dr. Norden Classic 52 – Arztroman
Produkttyp: eBook-Download
Verlag: Kelter Media
Erschienen:
Sprache: Deutsch
Seiten: 64 (Druckfassung)
Format: EPUB Info▼
Download: 210 kB
EPUB eBook-Download
1,99 €
inkl. MwSt
eBook in den Warenkorb

Dr. Daniel Norden ist verzaubert von der jungen Ärztin Dr. Fee Cornelius. Fee und Daniel heiraten. Er hat eine Praxis in München eingerichtet, Fee hilft ihm. Beide sehen den Beruf nicht als Job, sondern als wirkliche Berufung an. Aber ihr wahres Glück finden sie in der Familie. Fünf Kinder erblicken das Licht der Welt; zunächst Daniel jun., bald darauf sein Bruder Felix. Nach den beiden Jungen, die Fee ganz schön in Atem halten, wird Anne Katrin geboren, die ganz besonders an dem geliebten Papi hängt und von allen nur Anneka genannt wird.

Weiterhin bleibt die Familie für Daniel Norden der wichtige Hintergrund, aus dem er Kraft schöpft für seinen verantwortungsvollen Beruf und der ihm immer Halt gibt. So ist es ihm möglich, Nöte, Sorgen und Ängste der Patienten zu erkennen und darauf einfühlsam einzugehen.

Familie Dr. Norden ist der Schlüssel dieser erfolgreichsten Arztserie Deutschlands und Europas.

Es war Sonntag und ein wunderschöner Sommertag, den Fee und Daniel Norden mit ihren Kindern genießen konnten. Das Leben spielte sich auf der Terrasse und im Garten ab. Mittags wurde gegrillt, so daß Lenni nicht viel Arbeit hatte, denn die Salate waren schnell zubereitet. Die Kinder waren begeistert, weil es locker zuging und sie nicht am Tisch sitzen mußten. Die Zwillinge, die Gegrilltes nicht mochten, hielten sich an Lennis guten Quarkauflauf mit Kirschen und das leckere Eis. Dann wurde auf der Terrasse Siesta gehalten und Lenni konnte sich im Schatten des Apfelbaumes ausruhen, sofern die Zwillinge nicht irgendwelche Wünsche hatten. Aber von ihnen ließ sich Lenni gern stören. Wenn Fee die Kinder mahnte, Lenni doch in Ruhe zu lassen, winkte sie ab. "Ist schon gut", war jeweils ihre Erwiderung. Plötzlich waren die Buben verschwunden. Nach einiger Zeit fiel das auch Daniel auf, der vor sich hingedöst hatte. "Wo sind Danny und Felix?" fragte er. "Sie sitzen vor dem Fernseher", verriet Anneka. "Es wird Leichtathletik übertragen, und da ist Terry dabei." Daniel richtete sich ruckartig auf. "Terry Lenz? Das muß ich auch sehen."

Diese Produkte könnten Ihnen auch gefallen: