Familie Dr. Norden Classic 39 – Arztroman

Eine Ärztin im Zwielicht

Patricia Vandenberg: Familie Dr. Norden Classic 39 – Arztroman
Produkttyp: eBook-Download
Verlag: Kelter Media
Erschienen:
Sprache: Deutsch
Seiten: 64 (Druckfassung)
Format: EPUB Info▼
Download: 316 kB
EPUB eBook-Download
1,99 €
inkl. MwSt
eBook in den Warenkorb

Dr. Daniel Norden ist verzaubert von der jungen Ärztin Dr. Fee Cornelius. Fee und Daniel heiraten. Er hat eine Praxis in München eingerichtet, Fee hilft ihm. Beide sehen den Beruf nicht als Job, sondern als wirkliche Berufung an. Aber ihr wahres Glück finden sie in der Familie. Fünf Kinder erblicken das Licht der Welt; zunächst Daniel jun., bald darauf sein Bruder Felix. Nach den beiden Jungen, die Fee ganz schön in Atem halten, wird Anne Katrin geboren, die ganz besonders an dem geliebten Papi hängt und von allen nur Anneka genannt wird.

Weiterhin bleibt die Familie für Daniel Norden der wichtige Hintergrund, aus dem er Kraft schöpft für seinen verantwortungsvollen Beruf und der ihm immer Halt gibt. So ist es ihm möglich, Nöte, Sorgen und Ängste der Patienten zu erkennen und darauf einfühlsam einzugehen.

Familie Dr. Norden ist der Schlüssel dieser erfolgreichsten Arztserie Deutschlands und Europas.

Fee Norden hatte ihren Mann schon eine ganze Weile beobachtet, ohne etwas zu sagen. Sie wußte, daß es etwas zu bedeuten hatte, wenn er so schweigsam war und immer wieder hörbar seufzte. "Nun red schon endlich und sag was dich bedrückt", drängte sie, als er aufstand und zum Fenster ging. "Schau dir diesen herrlichen Sternenhimmel an, Feelein, müssen wir uns da fragen, ob es irgendwo in der Galaxie Planeten gibt mit Lebewesen, die uns vernichten wollen?" "Seit wann beschäftigt dich denn das?" fragte sie ganz erstaunt. "Seit sich der Zustand von Romanus so verschlechtert hat. Ich mache mir Sorgen, daß sich sein Geist verwirrt." Erschrocken sah Fee ihn an. "Man sagt, daß Genie und Wahnsinn dicht zusammenliegen, ich halte ihn für ein Genie." "Nicht nur du, mein Schatz! Er ist ein Genie, aber er redet jetzt nur noch von einer Invasion aus dem Weltall, die ihm sein Doppelgänger bereits angekündigt hat." "Sein Doppelgänger?" fragte Fee konsterniert. "Das ist ein Alien, er ist bereits hier und besucht ihn von Zeit zu Zeit. Er wolle eine friedliche Lösung, meint er, aber er hege seine Befürchtungen." "Das gibt aber sehr zu denken", sagte Fee bestürzt. "Solltest du nicht lieber einen Psychiater hinzuziehen oder einen Neurologen?"

Diese Produkte könnten Ihnen auch gefallen: