Doc Holliday Bestseller 4 – Western

Schüsse in Tucson

Frank Laramy: Doc Holliday Bestseller 4 – Western
Produkttyp: eBook-Download
Verlag: Kelter Media
Erschienen:
Sprache: Deutsch
Seiten: 64 (Druckfassung)
Format: EPUB Info▼
Download: 319 kB
EPUB eBook-Download
1,99 €
inkl. MwSt
eBook in den Warenkorb

Der Bostoner Zahnarzt war einer der berüchtigtsten Revolverschwinger seiner Zeit. Beidhändig schoss er sich seinen Weg frei. Ohne sein Markenzeichen, zwei versilberte Six-Guns, ging er nicht vor die Tür. Gehen Sie mit und erleben Sie fesselnde Abenteuer seiner Zeit.

Es war an einem glutheißen Sommertag. Gnadenlos brannte die Sonne auf das ausgedörrte Land. Über der Stadt lag die Hitze wie ein bleierner Berg. Stadt? Yeah, Tucson nannte sich so. Schlammhütten, Mauertrümmer und Kistenholzhäuser, knöcheltiefer Staub auf den ausgefahrenen Wegen, streunende Kojotenhunde, schmutzige Indios, in bunte Fetzen gehüllt – das war Tucson, die Hauptstadt von Arizona. "Verzweifelte Desperados, Schurken, Banditen, übelste Verbrecher und Mörder aus Texas, Mexiko, Californien und anderen Staaten fanden in Arizona sichere Zuflucht vor dem Gesetz. Mörder, Betrüger und Diebe, Falschspieler und Revolverhelden bildeten die Masse der Bevölkerung. Ohne Waffe war man in Arizona verloren. Der Staub der Straßen war mit Blut getränkt. Die Regierung war gegen dieses Eldorado der Gesetzlosigkeit machtlos. Nur in wenigen Städten hatten mutige Männer dem Stern des Gesetzes Achtung verschaffen können." Und so war es auch in Tucson. Sheriff Brandley hatte mit eiserner Faust Ordnung geschafft. Es war eine harte, eine blutige Arbeit gewesen, aber die Mühe hatte sich gelohnt. Und es sah so aus, als sei diese Arbeit erfolgreich gewesen. Aber der Schein trog. Eigentlich waren es nur zwei Männer die das Leben in der Stadt bestimmten: Cass Craven und Hal Turner. Niemand wußte, weshalb diese beiden Männer Feinde waren und einander wie Raubtiere belauerten. Aber genauso war es.

Diese Produkte könnten Ihnen auch gefallen: