Der See

Jürgen Beck: Der See
Produkttyp: eBook-Download
Verlag: Jazzybee Verlag
Erschienen:
Sprache: Deutsch
Seiten: 432 (Druckfassung)
Format: EPUB Info▼
Download: 721 kB
EPUB eBook-Download
7,99 €
inkl. MwSt
eBook in den Warenkorb

Viele Generationen nach uns hat die Menschheit den einzigen Planeten zerstört, der ihr als Lebensraum dient. Eine Naturkatastrophe, deren Entstehung und Verlauf noch nicht einmal den wenigen übrig gebliebenen Gelehrten gänzlich bekannt ist, hat nicht nur für Zerstörung gesorgt, sondern auch dafür, dass sich die Natur die Fläche zurückerobern konnte, die der Mensch ihr genommen hat. Riesige Wälder sind entstanden, domestizierte Tiere haben sich mit den wilden Artgenossen gepaart und neue Rassen geschaffen und der Rest des Menschheit hat einen Rückfall in die Barbarei erlebt. In Norddeutschland hat sich ein riesiger See gebildet, der von der Elbmündung bis an den Fläming reicht. In der Entstehung des Sees ist Hamburg untergegangen und dank der dort verbliebenen industriellen Überbleibsel nur noch ein giftiger, stinkender und gefährlicher Sumpf. Den See nutzen nord- und osteuropäische Völker, um die dort entstandenen Siedlungen zu plündern und brandzuschatzen. In dieser Welt lebt Felix von Aschenbach, der im Gegensatz zu seinem Bruder Oliver kein Krieger, sondern ein belesener und erfinderischer Feingeist ist. Er hat keinen Rang unter seinesgleichen, will aber seine Angebetete Aurora von Theissenberg für sich gewinnen und beschließt, sie mit einer Reise um den See zu beeindrucken. Mit seinem selbstgebauten Kanu sticht er in See und begibt sich damit nicht nur auf eine Reise in unbekannte Gefahren, sondern es eröffnen sich ihm auch vollkommen neue Welten. Reisen Sie mit Felix und werden Sie Teil seiner unglaublichen Erlebnisse ....

Diese Produkte könnten Ihnen auch gefallen: