Der exzellente Butler Parker 23 – Kriminalroman

Parker und der Schatz des Keltenfürsten

Günter Dönges: Der exzellente Butler Parker 23 – Kriminalroman
Produkttyp: eBook-Download
Verlag: Kelter Media
Erschienen:
Sprache: Deutsch
Seiten: 64 (Druckfassung)
Format: EPUB Info▼
Download: 199 kB
EPUB eBook-Download
1,99 €
inkl. MwSt
eBook in den Warenkorb

Exzellent – das ist er im wahrsten Sinne des Wortes: einzigartig, schlagfertig und natürlich auch unangenehm schlagfähig. Wer ihn unterschätzt, hat schon verloren. Sein Regenschirm ist nicht nur sein Markenzeichen, sondern auch die beste Waffe der Welt. Seinem Charisma, Witz und Charme kann keiner widerstehen.

Der exzellente Butler Parker ist seinen Gegnern, den übelsten Ganoven, auch geistig meilenweit überlegen. In seiner auffallend unscheinbaren Tarnung löst er jeden Fall. Bravourös, brillant, effektiv – spannendere und zugleich humorvollere Krimis gibt es nicht!

Die verführerisch duftende Nußtorte, die Butler Parker zum Fünfuhrtee in Lady Simpsons weitläufiger Wohnhalle aufgetragen hatte, ging allmählich zur Neige. "Mylady wünschen noch Tee?" erkundigte sich Parker höflich. "Ich werde lieber ein Gläschen Sherry zu mir nehmen, um meinen Kreislauf zu stärken, Mister Parker", entschied die Hausherrin. "Aber sicher möchten die Kinder noch Tee." In würdevoller Haltung kam der Butler den Wünschen der kleinen Teerunde nach, verneigte sich und trat anschließend in seiner unvergleichlichen Art einen halben Schritt zurück. Bei den "Kindern" handelte es sich um ihren Vermögensberater, den erfolgreichen Anwalt Mike Rander, und um ihre Gesellschafterin, die attraktive Kathy Porter. Beide kannten aus langjähriger Erfahrung Agatha Simpsons große Leidenschaft: die Kriminalistik. "Bestimmt ist das die Mafia, die es auf die Reste der Torte abgesehen hat", flachste Rander deshalb, als die Türglocke läutete. Die beiden Männer, die Parker gleich darauf einließ, kamen von einer Speditionsfirma. Gewicht und Format des Paketes, das sie ächzend im Flur abstellten, ließen an eine Haustür oder ein mehrflügeliges Fenster denken... "Nach einer Bombe sieht es nicht gerade aus", bemerkte Kathy Porter und nahm das sperrige Stückgut näher in Augenschein. "Das kann man nie wissen, Kindchen", erhob Agatha Simpson warnend ihre baritonal gefärbte Stimme. "Die Unterwelt läßt sich ständig neue Tricks einfallen, um mich aus dem Weg zu räumen." "Eine Gefahr für Myladys Leib und Leben dürfte vom Inhalt dieser Sendung wohl kaum ausgehen, falls der Hinweis erlaubt ist"

Diese Produkte könnten Ihnen auch gefallen: