Der exzellente Butler Parker 14 – Kriminalroman

Parker lackiert den "Roten Hahn"

Günter Dönges: Der exzellente Butler Parker 14 – Kriminalroman
Verlag: Martin Kelter Verlag
Erschienen:
Sprache: Deutsch
Seiten: 64 (Druckfassung)
Format: EPUB Info▼
Download: 324 kB
EPUB eBook-Download
1,99 €
inkl. MwSt
In den Warenkorb

Exzellent – das ist er im wahrsten Sinne des Wortes: einzigartig, schlagfertig und natürlich auch unangenehm schlagfähig. Wer ihn unterschätzt, hat schon verloren. Sein Regenschirm ist nicht nur sein Markenzeichen, sondern auch die beste Waffe der Welt. Seinem Charisma, Witz und Charme kann keiner widerstehen.

Der exzellente Butler Parker ist seinen Gegnern, den übelsten Ganoven, auch geistig meilenweit überlegen. In seiner auffallend unscheinbaren Tarnung löst er jeden Fall. Bravourös, brillant, effektiv – spannendere und zugleich humorvollere Krimis gibt es nicht!

Agatha Simpson zog die Nase kraus und schnupperte argwöhnisch. "Was ist das für ein merkwürdiger Geruch, Mister Parker?" Auch dem Butler fielen die Duftschwaden auf, die zum halboffenen Seitenfenster hereinwehten und von Minute zu Minute intensiver wurden. "Falls man sich nicht gründlich täuscht, dürfte es sich um das Aroma frisch gerösteten Kaffees handeln, Mylady", antwortete Josuah Parker, während er sein hochbeiniges Monstrum im rückflutenden Ausflugsverkehr Richtung Innenstadt lenkte. "Kaffee?" wiederholte die ältere Dame verdutzt. "Wird denn in London so viel Kaffee getrunken, daß die Röstereien schon am heiligen Sonntag arbeiten müssen?" "Auch die Nation der Teetrinker spricht dem genannten Getränk in steigendem Maße zu, Mylady", gab der Butler Auskunft. "Im vorliegenden Fall dürfte es sich aber kaum um einen normalen Arbeitsvorgang handeln, sofern man eine Vermutung äußern darf." Inzwischen war der Geruch so penetrant geworden, daß Parker rasch die Scheibe hochkurbelte. Beißender Qualm trieb quer über die Straße. Der zuckende Widerschein eines Feuers erhellte den Abendhimmel... "Mit Vermutungen gibt eine Lady Simpson sich nicht zufrieden, Mister Parker", beschied die passionierte Detektivin ihren Butler. "Deshalb werde ich der Ursache dieses infernalischen Gestanks unverzüglich auf den Grund gehen." Eigentlich hatte sich Agatha Simpson nach einer leicht verregneten Landpartie auf die Rückkehr ins heimische Shepherd's Market gefreut – zumal dort ein opulentes Nachtmahl wartete, das Parker vor der Abfahrt zubereitet und kaltgestellt hatte. Doch im Moment war Lady Agathas Neugier stärker als ihr sprichwörtlicher Appetit. "Man wird sich bemühen, Mylady einen ungehinderten Blick auf den Brandherd zu ermöglichen"

Diese Produkte könnten Ihnen auch gefallen: