Also sprach Zarathustra

Ein Buch für Alle und Keinen

Friedrich Wilhelm Nietzsche: Also sprach Zarathustra
Produkttyp: eBook-Download
Fassung: Überarbeitete Fassung
Verlag: Null Papier Verlag
Erschienen:
Sprache: Deutsch
Seiten: 395 (Druckfassung)
Format: EPUB Info▼
Download: 2,0 MB
EPUB eBook-Download
0,99 €
inkl. MwSt
eBook in den Warenkorb

"Gott ist tot; an seinem Mitleiden mit den Menschen ist Gott gestorben", so spricht Zarathustra.

Wer ist Zarathustra? Ein Einsiedler, der ein Jahrzehnt in den Bergen verbracht hat. Nun steigt er hinab, um seine Erkenntnisse den Menschen mitzuteilen.

Gott ist tot, was dem Menschen die Möglichkeit bietet, sich zum Übermenschen zu entwickeln. Der Übermensch: frei von Moral, Verantwortung und ohne Angst vor Konsequenzen in seinem Tun und Denken – ein wirklich freier Geist und Körper.

Dieses Buch machte Nietzsche in den Augen vieler endgültig zum geistigen Brandstifter und Volksverderber. Nietzsche selbst bezeichnete das Buch als "das tiefste Buch, das die Menschheit besitzt".

Die Deutung des Werks war und ist stark umstritten. Die Meinungen gehen und gingen auseinander, von lediglich geistigen Ergüssen eines wirrköpfigen Philosophen bis hin zu messianischer Verehrung und Exegese reichen die Beurteilungen.

"Du gehst zu Frauen? Vergiss die Peitsche nicht!"

Null Papier Verlag