AKAGB - Gesetzbuch des (all)gemeinen Katzentiers

humoristischer Haustier-Ratgeber vom Verlag mit dem Arschlochpferd

Pia Fauerbach: AKAGB - Gesetzbuch des (all)gemeinen Katzentiers
Produkttyp: eBook-Download
Verlag: In Farbe und Bunt Verlag
Erschienen:
Sprache: Deutsch
Seiten: 256 (Druckfassung)
Format: EPUB Info▼
Download: 8,2 MB
EPUB eBook-Download
8,99 €
inkl. MwSt
eBook in den Warenkorb

"Katzen haben keine Herrchen, sondern Personal."

Manchmal sind Katzentiere ja einfach nur Arschlochkatzen. Das Drama ging schon bei den alten Ägyptern los, und seit der Erfindung von Facebook und YouTube sind die ach so niedlichen Fellnasen sowieso omnipräsent - vor allem, wenn sie ihre Dosenöffner in den Wahnsinn treiben. Das machen sie natürlich nicht nur aus einer Laune heraus, sondern sie halten sich dabei akribisch an das sogenannte AKAGB – an das Gesetzbuch des (all)gemeinen Katzentiers.

Wenn Sie Ihre Katze zumindest besser verstehen wollen - von der Illusion, sie je erziehen zu können, haben Sie sich vermutlich schon lange verabschiedet - lesen Sie sich dieses Gesetzbuch gut durch. Zur besseren Erläuterung sind alle Paragraphen mit ausführlichem Kommentar versehen.

Wie viel Arbeit das macht, an so viele Gesetze gebunden und ein gutes Katzentier zu sein, das stellen Rollmops und Rasender Buddha, zwei plüschige Katzentiere und ihre Bedienstete aka Lieblingsmensch, jeden Tag aufs Neue fest und lassen Sie mit viel Humor und Selbstironie daran teilhaben.

Aus dem Verlag, der schon dem berühmten Arschlochpferd ein Zuhause gab.

Mit vielen Bildern von Herrschafts- und Arschlochkatzen!

Aus dem Inhalt:

Definition zur gottgleichen Gestalt der Katze

Das Nahrungsbedürfnis

Schenkungen an den Bediensteten

Besitzanspruch von Kartonagen

Anwendung von Wasser

Nutzung von Sanitäranlagen und deren Pflege

Reinigung des Fellkleids

Anfahrt zum und Aufenthalt beim Veterinär

Simulation der Katze

Verteilung von DNA-Rückständen in Wohnheimstätten

Vertragliche Regelungen mit anderen Tierarten

Stimmliche Signalwirkung von Katzentieren unter sich

Einsatz von Waffen in Gefahrensituationen

Beurteilung von Arbeitsbedingungen des Bediensteten

Darstellung der Katze in sozialen Medien

Darstellung des Bediensteten in der Öffentlichkeit

Nebenbeschäftigungen des Bediensteten

Aufnahme von weiteren Katzen in eine bestehende Gemeinschaft

u. v. a. m.

Diese Produkte könnten Ihnen auch gefallen: